Danke

    Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
    Sie haben meine Phantasie beflügelt.

    Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
    Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

    Ich danke allen, die mich belogen haben.
    Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

    Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.
    Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

    Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
    Sie haben meinen Mut geweckt.

    Ich danke allen, die mich verlassen haben.
    Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

    Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
    Sie haben mich wachsam werden lassen.

    Ich danke allen, die mich verletzt haben.
    Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

    Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
    Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

    Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
    Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.

    Vor allem danke ich all jenen, die mich lieben, so wie ich bin.

    Sie geben mir Kraft zum Leben!

                                                                                                                                                                       Von Paulo Coelho

Ich habe dieses Gedicht gelesen, in dem Buch "Eine Frau betritt die Bühne Ihres Lebens", von Renate Wernet. (Amazon)  Ein bemerkenswertes Buch, eine bemerkenswerte Frau und dieses bemerkenswerte Gedicht, die Kraft des positiven Refraimings ( positives Umdeuten aus NLP). Refraimen können Sie lernen, sprechen Sie mich an.

ZITATE


„Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte

Küsten aus den Augen zu verlieren.“

- André Gide

 

„Ein Schiff im Hafen ist sicher, aber das ist nicht das, wofür Schiffe

gebaut werden.“

- Grace Hopper

 

„Wir können nicht etwas Besonderes schaffen, indem wir die

Besonderheiten anderer kopieren.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Die eigentliche Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden,

sondern mit neuen Augen zu sehen.“

- Marcel Proust

 

„Ein weit verbreiteter Fehler den die Leute machen, die etwas völlig

idiotensicheres konstruieren wollen, ist, dass sie den Einfallsreichtum

von völligen Idioten unterschätzen.“

- Douglas Adams

 

„Meine Sätze führen mich in Gefilde, in die sich noch kein Mensch

gewagt hat.“

- George W. Bush

 

„Verrückt ist, wer immer wieder das gleiche tut und ein anderes

Ergebnis erwartet.“

- James Robbins

 

„Wo die Sonne der Weisheit am tiefsten steht, werfen selbst Zwerge

große Schatten.“

- Karl Kraus

 

„Auch Schlafen ist eine Form der Kritik, vor allem in

Strategiemeetings.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Es gibt viele Narren, die so tun, als wären sie gescheit. Warum sollte

ein Gescheiter nicht so tun dürfen, als wäre er ein Narr?“

- Salvador Dalì

 

„Zu welchem Zweck Gott die Reklame-, Marketing- und Promotions-

Profis erschaffen hat, weiß bis heute allein er. Sie säen nicht, sie

ernten nicht, und die Sushi-Bar ernährt sie doch.“

- TAZ in einem Artikel über Toilettenpapierwerbung

 

„Wann kapiert die Werbung endlich, dass richtig Kohle erst bei

denen jenseits der 50 zu holen ist und ein Piercing im Nabel zwar

geil aussieht, nahezu immer jedoch den einzigen Vermögenswert

darstellt?“

- Harald Schmidt

 

„Schrittweiser Zuwachs ist der schlimmste Feind der Innovation.“

- Nicholas Negroponte

 

„Der neue Lackmustest für Unternehmensqualität besteht darin,

zu prüfen, ob es wehtut, wenn Sie sich ihren Wettbewerbsvorteil

auf die Zehen fallen lassen. Ist dies der Fall, sollten Sie sich über

Innovationen Gedanken machen. Denn alles, was wehtut, besteht aus

zu viel Material und zu wenig Wissen.“

- The Economist, britisches Wirtschaftsmagazin

 

„Innovation entspringt niemals den langweiligen Brainstorming

Sessions grauer Manager. Man fragt sich eher, warum Amnesty

International solche Veranstaltungen eigentlich nicht längst im Visier

hat.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Die Definition eines lausigen Produkts ist: Es hat keine Feinde in der

Firma.“

- Arno Penzias

 

„Der schädlichste Satz in jeder Sprache ist: So haben wir das immer

gemacht.“

- Grace Hopper

 

„Schrittmacher experimentieren und erneuern. Nachzügler ahmen nur

die letzten Schritte irgendeines Konkurrenten nach.“ Rosabeth Moss Kanter

„Einmaligkeit durch Innovation kennt keinen Wettbewerb.“

- Kasimir M. Magyar und Peter Prange

 

„Wer sich ständig mit anderen Unternehmen seiner Branche

vergleicht, wird vor allem eines: gleicher.“

- Anja Förster & Peter Kreuz

 

„Ausgetretene Pfade zu verlassen ist lohnender als andere

Unternehmen zu kopieren.“

- Anja Förster & Peter Kreuz

 

„Was auch immer Sie tun: Erfolg haben Sie nur dann, wenn Sie einmalig sind – zumindest für eine kurze Zeit. Wir müssen uns alle bemühen, Monopole zu errichten. Gleichzeitig müssen wir wahrhaftig

sein – in unserem Handeln und in unserem Sein.“

- Jonas Ridderstrale & Kjell Nordströmdie

 

„Wenn das Hauptaugenmerk auf der Frage liegt, wie die Konkurrenz

geschlagen werden kann, wird die Strategie zwangsläufig vor allem im

Hinblick auf die Mitbewerber definiert.“

- Kenichi Ohmae

 

„Für Wunder muss man beten, für Veränderung aber arbeiten.“

- Thomas von Aquin

 

„Wohl dem, der in bewegten Zeiten lebt.“

- Chinesisches Sprichwort

 

„Krise kann ein produktiver Zustand sein, man muss ihr nur den

Beigeschmack von Katastrophe nehmen.“

- Max Frisch

 

„Die größte Gefahr in Zeiten der Veränderung ist nicht die

Veränderung an sich, sondern das Handeln mit der Logik von

gestern.“

- Peter F. Drucker

 

„Wer auf seinem Ozeanriesen stur den Kurs hält, gerät immer

schneller in Seenot.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Du selbst musst die Veränderung sein, die Du in der Welt sehen

willst.“

- Mahatma Gandhi

 

„Denn jeder Neuerer hat alle die zu Feinden, die von der alten

Ordnung Vorteile hatten, und er hat an denen nur laue Verteidiger, die

sich von der neuen Ordnung Vorteile erhoffen.“

- Niccolo Machiavelli

 

„Es gibt immer zwei Parteien – die Partei der Vergangenheit und die

Partei der Zukunft, das Establishment und die Bewegung. Auf welcher

Seite stehen Sie?“

- Ralph Waldo Emerson

 

„Alle großen Wahrheiten waren anfangs Blasphemien.“

- George Bernhard Shaw

 

„Aus heiligen Kühen, die man schlachtet, werden die besten Steaks.“

- Richard Nicolosi

 

„Alle entscheidenden Dinge, die ich erreicht habe, waren Dinge, die

nach Ansicht der Experten nicht gingen.“

- Henry Ford

 

„Wenn Sie sich das Ziel gesetzt haben, etwas Neues und

Bedeutendes zu schaffen, dann müssen Sie etwas tun, worüber alle

anderen lachen werden – das ist quasi der Test. Wenn es sich um

etwas handelt, bei dem alle mit den Köpfen nicken und sagen: ‚Oh

ja, das macht Sinn’, dann gibt es möglicherweise bereits ein Dutzend

Leute, die es umsetzen.“

- Marc Andreessen

 

„Volkswirte bezeichnen Monopole als Marktversagen. Für Querdenker

ist es schlichtweg ein verdammt gutes Geschäftsmodell.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Ich wollte nach oben, ich wollte Aufmerksamkeit. Dafür habe ich alles

getan.“

- Madonna

 

„Stellen Sie Leute ein, die Sie zur Verzweiflung treiben, denn so

bekommen Sie neue Ideen.“

- Pete Skillman

 

„Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand

ging, damit Du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“

- Antoine de Saint-Exupéry

 

„Nur wer selbstbewusst ist, akzeptiert Querdenker in seinen Reihen.

Laue Führungskräfte halten den Blick in den Spiegel nicht aus und

umgeben sich mit Jasagern und Abnickern.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Kreativität entsteht dadurch, dass man die Regeln verletzt, liebevoll

seine anarchischen Tendenzen pflegt.“

- Anita Roddick

 

„Die Vision von heute ist häufig die intellektuelle Zwangsjacke von

morgen.“

- Gary Hamel

 

„Ich habe da so einen linksradikalen Typen, der für mich arbeitet. Er

ist ätzend. Er sagt mir doch glatt, dass ich Unrecht habe. Er gleicht

meine blinden Flecken aus. Ohne ihn bin ich aufgeschmissen.“

- Rey More

 

„Wer interessieren will, muss provozieren.“

- Salvador Dalí

 

„Wir sollten aufhorchen, wenn die Leute etwas verrückt finden. Denn

wenn die Leute etwas gut finden, macht es bereits ein anderer.“

- Hajime Mitari

 

„Business heißt für mich nicht Anzüge tragen oder die Aktionäre

zufrieden zu stellen. Es geht darum, sich selbst und seinen Ideen treu

zu bleiben und das Wesentliche im Auge zu behalten.“

- Richard Branson

 

„Wir müssen von den 08/15 Produkten unabhängig werden. Produkte

billiger machen kann jeder Depp, sie besser oder anders zu machen

erfordert die Bereitschaft zum Unkonventionellen.“

- Graf von Faber-Castell

 

„Normalität führt ins Nichts. Wenn wir uns immer nur wie alle anderen

verhalten, sehen wir immer dieselben Dinge, hören dieselben Dinge,

stellen ähnliche Leute an, entwickeln ähnliche Ideen und bieten

identische Produkte und Dienstleistungen. Anormalität hingegen

schafft Monopolstellungen.“

- Jonas Ridderstrale & Kjell Nordström

 

„Es ist besser sich hinterher zu entschuldigen, als vorher um Erlaubnis

zu bitten.“

- Grace Hopper

 

„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss

man vor allem ein Schaf sein.“

- Albert Einstein

 

„Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an; der unvernünftige

Mensch versucht, die Welt seinem Wesen anzupassen. Deshalb

kommt jeglicher Fortschritt vom unvernünftigen Menschen.“

- George Bernhard Shaw

 

„Erfolg ist so ziemlich das Letzte, das einem vergeben wird.“

- Truman Capote

 

„Ich lerne, wenn ich gescheitert bin und nicht, wenn ich Erfolg hatte.“

- Reinhold Messner

 

„Eigensinn ist der kleine Bruder des Erfolgs.“

- Karl-Heinz Ruch

 

„Mittelmaß ist lausig!“

- Edwin Catmull

 

„Irgendwo da draußen existiert eine Kugel, auf der der Name

Ihres Unternehmens steht. Irgendwo da draußen gibt es einen

Konkurrenten, noch ungeboren und unbekannt, der dafür sorgen wird,

dass Ihre Strategie veraltet. Sie können der Kugel nicht ausweichen.

Sie müssen als Erster schießen.“

- Gary Hamel

 

„Wir arbeiten in Strukturen von gestern mit Methoden von heute an

Problemen von morgen vorwiegend mit Menschen, die Strukturen von

gestern gebaut haben und das Morgen nicht mehr erleben werden.“

- Knut Bleicher

 

„Die größte Gefahr für unser Geschäft ist, dass ein Tüftler irgendetwas

erfindet, was die Regeln in unserer Branche vollkommen verändert.“

- Bill Gates

 

„Manchmal gehört zum Siegen Wut. Wut im Sinne von: Ich werde es

euch allen zeigen.“

- Anni Friesinger

 

„Unsere größte Gefahr ist nicht die Konkurrenz, sondern dass uns der

Erfolg träge macht.“

- Jürgen Weber

 

„Ich messe den Erfolg nicht an meinen Siegen, sondern daran, ob ich

jedes Jahr besser werde.“

- Tiger Woods

 

„Hoch hinaus zu kommen erfordert Mut – meist gegen die

herrschende Meinung.“

- Anja Förster & Peter Kreuz

 

„Die meisten Angehörigen einer Branche sind auf die gleiche Weise

blind – sie achten alle auf die gleichen Dinge und sind den gleichen

Dingen gegenüber blind.“

- Gary Hamel

 

„Besser ein Misserfolg in der richtigen Richtung als ein Erfolg in der

falschen.“

- Philip Rosenthal

 

„Es gibt keine stagnierenden Branchen – nur stagnierende Manager.“

- Anja Förster und Peter Kreuz

 

„Nur ein Idiot glaubt, er sei irgendwann angekommen.“

- Lapo Elkmann

 

„Mut ist die erste von allen menschlichen Qualitäten, weil er alle

anderen garantiert.“

- Winston Churchill

 

„Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten

leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist.“

- James Branch Cabell

 

„Da Zeit zum Wettbewerbsfaktor Nr. 1 geworden ist, muss man das

Gras wachsen hören. Wer auf gesicherte Erkenntnisse wartet, kann

allenfalls noch mit anderen Zauderern um die Krümel streiten.“

- Bill Gates

 

„Wenn ein Schuss kracht, fliegen die Sperlinge auf. So geht es den

Bedenken, wenn ein Beschluss gefasst wird.“

- Ernst Hauschka

 

„Man vergibt 100 Prozent der Schüsse, die man nicht abfeuert.“

- Wayne Gretzky

 

„Wenn Sie sich in der heutigen, von unglaublicher Geschwindigkeit

geprägten Wirtschaft keine blutige Nase holen, können Sie eigentlich

nur noch eins sein: tot.“

- Forbes, amerikanisches Wirtschaftsmagazin

 

„Steh auf, wenn Du am Boden liegst.“

- Die Toten Hosen

 

„Ich habe Fehler honoriert, indem ich den Leuten Belohnungen

gegeben habe, die Fehlschläge erlitten haben, denn sie haben

Schwung in die Bude gebracht.“

- Jack Welch

 

„Löse das Problem, nicht die Schuldfrage.“

- Japanisches Sprichwort

 

„Der Profi macht nur neue Fehler. Der Dummkopf wiederholt seine

Fehler. Der Faule und der Feige machen keine Fehler.“

- Oscar Wilde

 

„Die sechs Phasen der Planung: 1. Begeisterung, 2. Verwirrung,

3. Ernüchterung, 4. Suche nach dem Schuldigen, 5. Bestrafung des

Unschuldigen, 6. Auszeichnung des Nichtbeteiligten.“

- Unbekannt

 

„Manche halten es für Erfahrung, was sie 20 Jahre lang falsch

gemacht haben.“

- George Bernhard Shaw

 

„Die günstige Gelegenheit kommt oft verkleidet als Misserfolg oder

vorübergehende Niederlage.“

- Napoleon Hill

 

„Wenn man wenig Zeit hat, muss man die dummen Fehler unbedingt

gleich zu Anfang machen.“

- Tom Kelley

 

„Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen

Kunden nur raten, Efeu zu pflanzen.“

- George Sand

Auszug aus 99 Zitate für Business Querdenker von Förster & Kreuz GmbH